Crankworx World Tour

logo-sponsor-sram
logo-sponsor-maxxis
logo-sponsor-clif
logo-sponsor-rockshox
specialized

FEDKO VERPASST KNAPP DAS PODEST, JOHANSSON VERTEIDIGT SEINEN TITEL

Er ist Europas Superstar im Slopestyle Mountainbiking und einen Tag vor seinem 22. Geburtstag krönt sich der Schwede Emil Johansson in Innsbruck zum zweiten Mal in Folge zum Sieger. Es ist der vierte Sieg hintereinander in der wohl aufregendsten Disziplin im Rahmen der Crankworx World Tour. Knapp dahinter auf Rang 2 der Amerikaner Nicholi Rogatkin, ebenfalls zweifacher Innsbruck Slopestyle Gewinner, der Italiener Torquato Testa komplettiert das Podium. Auf den Style-Event folgt als traditioneller Abschluss für das Crankworx Innsbruck Festival am Sonntagnachmittag das Downhill-Rennen mit Titelverteidigerin Vali Höll.

INNSBRUCK, TIROL | 19. Juni 2021 – Nach verpatztem ersten Run musste der Schwede als erster in den zweiten Durchgang, zeigte keine Nerven und lieferte den höchstbewerteten Lauf unter den 15 geladenen Fahrern aus acht Nationen. Die Zufriedenheit und Erleichterung waren dem 21-Jährigen im Finish anzusehen: „Es ist immer etwas stressig, wenn du im ersten Lauf stürzt. Dann hast du nur noch eine Chance, um einen Run zu zeigen, der dann auch wirklich für die Platzierung reicht, die ich mir zum Ziel gesetzt habe.“

Mit dem vierten Sieg in dieser Disziplin unterstreicht der Schwede seine Dominanz und setzt sich mit zwei Punkten Vorsprung vor Nicholi Rogatkin durch. Der Amerikaner konnte in Innsbruck bereits 2017 und 2018 über den Sieg jubeln, doch auch er verpatzte seinen ersten Run, katapultierte sich mit Nervenstärke und mithilfe seines neuen ‚Opposite Chashroll‘ Trick – hier dreht sich der Rider entgegen seiner natürlichen Rotationsrichtung und performt eine 720° seitliche Vorwärtsbewegung – auf Rang 2. Auf dem 280m langen Kurs mit sieben Features sicherte sich Torquato Testa aus Italien nach Rotorua 2017 das zweite Crankworx Podest seiner Karriere.

Im Slopestyle werden Flow, Höhe, Trickauswahl, Diversität, Durchführung, wie der Athlet den Kurs nutzt und natürlich der Gesamteindruck von acht Judges bewertet. 97.50 Punkte erhielt Emil Johansson für seinen Siegesrun – der bessere von zwei Läufen wird gewertet – Rogatkin kommt auf 95.50 Punkte, Testa auf 93.25. Nach seinem dritten Platz beim Crankworx im vergangenen Oktober verpasst der Deutsche Erik Fedko (91.50) das Podest um weniger als zwei Punkte.

Die Stimmung unter den Fahrern und dem abgezählten Publikum war dermaßen gut, dass sich kurzfristig direkt nach der Siegerehrung eine einstündige „Scrub Low Jump Unofficial European Championships“ Session ergab, bei der es darum ging, das neue Feature am Speed & Style Kurs möglichst stylisch und knapp über dem Boden zu überwinden.

Zum fünften Geburtstag des Crankworx Innsbruck ließ sich auch die Geschäftsführerin von Innsbruck Tourismus, Karin Seiler, von der scheinbar schwerkraftbefreiten Bike-Kunst beeindrucken. „Faszinierend, was in den letzten fünf Jahren hier entstanden ist. Das Crankworx Innsbruck ist die treibende Kraft in der Entwicklung des Mountainbikings in der Region Innsbruck. Auch der Bikepark Innsbruck ist durch die Zusammenarbeit mit der Crankworx World Tour gewachsen. Hatten wir 2016 vier Trails in und um Innsbruck, so sind es jetzt, fünf Jahre später, doppelt so viele und die bestehenden Wege werden stetig verbessert und erweitert, ebenso wie die Infrastruktur. Alles Gute zum 5. Geburtstag Crankworx Innsbruck! Wir freuen uns auf drei weitere erfolgreiche Jahre!“ (das gesamte Statement am Ende).

Am Sonntag steht als traditioneller Abschlussbewerb der deuter Downhill presented by Raiffeisen Club auf dem Programm und mit Vali Höll hat erstmals eine Österreicherin die Chance auf die Titelverteidigung auf der Innsbrucker Hausstrecke.

Crankworx Innsbruck City Expo
Der Landestheatervorplatz steht noch bis Sonntag 18 Uhr ganz im Zeichen des Bikesports und bringt mit diversen Workshops, Nachwuchsrennen und Filmpremieren die Action hautnah in die Stadt. Um 15.30 beginnt der LIVE Stream des Downhill Rennens auf der großen Video-Leinwand.

Die gesamte Action des deuter Downhill presented by Raiffeiesen Club gibt es wie immer LIVE auf Red Bull TV.

Crankworx Innsbruck Slopestyle
1. Emil Johansson, SWE 97.50 Punkte
2. Nicholi Rogatkin, USA 95.50 Punkte
3. Torquato Testa, ITA 93.25 Punkte
4. Erik Fedko, GER 91.50 Punkte

Siegerstatements
Emil Johansson, SWE – Gewinner Slopestyle
Es ist großartig nach so langer Zeit wieder mit wirklich allen Jungs gemeinsam einen kompletten Contest zu fahren. Danach hab ich mir sehr lange gesehnt.
Es ist immer etwas stressig, wenn du im ersten Lauf stürzt. Dann hast du nur noch eine Chance, um einen Run zu zeigen, der dann auch wirklich für die Platzierung reicht, die ich mir zum Ziel gesetzt habe. Es blieb auch nicht viel Zeit zum Grübeln zwischen Runde 1 und 2, das war gut.
Für mich gibt es nicht den einen Trick, der mir den Sieg gesichert hat, vielmehr ist es das Komplettpaket, das ich abliefern konnte und mich am heutigen Tag sehr zufrieden macht.

Erik Fedko, GER – 4. Platz Slopestyle
Mega geiler Tag, der schon früh gestartet ist mit dem Trainingsbeginn um 9.30 Uhr. Nachdem ich bereits am ersten Tag beim Whip Off schwer gestürzt war, bin ich jetzt absolut happy, dass ich meinen Run runterbringen konnte. Top 5 ist immer mein Ziel, also bin ich mit dem 4. Platz super zufrieden. Ich freue mich auch immer für die anderen Fahrer, wenn alle safe unten ankommen. Die nächsten Tage werde ich mit Emil unterwegs sein, filmen und Rad fahren. Ich freu mich drauf!

Karin Seiler, Geschäftsführerin Innsbruck Tourismus
Das Crankworx Innsbruck ist die treibende Kraft in der Entwicklung des Mountainbikings in der Region Innsbruck. Auch der Bikepark Innsbruck ist durch die Zusammenarbeit mit der Crankworx World Tour gewachsen. Hatten wir 2016 vier Trails in und um Innsbruck, so sind es jetzt, fünf Jahre später, doppelt so viele und die bestehenden Wege werden stetig verbessert und erweitert, ebenso wie die Infrastruktur. Mittlerweile bietet der Bikepark Innsbruck mit fünf Trails von blau bis schwarz, sowie einen Kids- und Beginner Park ein Angebot für jedes Fahrkönnen.
Gleich wie die Infrastruktur, hat sich in der Region auch eine Bike Community entwickelt, die im Dialog mit den verantwortlichen Behörden und Entscheidungsträgern steht. Die Weiterentwicklung im trendigen Bike-Sektor ist offensichtlich.
Auf touristischer Seite hat das Crankworx einen signifikanten Beitrag zu den steigenden Übernachtungszahlen und der Wertschöpfung in der Region Innsbruck beigetragen. Eine Steigerung im zweistelligen Prozentbereich für die Sommermonate zwischen 2015 und 2019 mit einem regionalen Umsatzplus von 2,2 Million Euro im Eventzeitraum. Allein die TV-Zuseherzahlen sind 2020 im Vergleich zum Vorjahr um 36% gestiegen. In diesem Sinne: Alles Gute zum 5. Geburtstag Crankworx Innsbruck! Wir freuen uns auf drei weitere erfolgreiche Jahre!


VALI HÖLL VERTEIDIGT CRANKWORX TITEL, VERGIER HOLT ERSTEN DOWNHILL SIEG FÜR FRANKREICH IN INNSBRUCK

Juni 21, 2021

FEDKO VERPASST KNAPP DAS PODEST, JOHANSSON VERTEIDIGT SEINEN TITEL

Juni 19, 2021

PROGRAMMÄNDERUNG FÜR SAMSTAG, 19. Juni 2021

Juni 19, 2021

LEMOINE HOLT VIERTEN SPEED & STYLE SIEG, ROBIN GOOMES LANDET ALS ERSTE FRAU BEI EINEM CRANKWORX EVENT BACKFLIPS

Juni 19, 2021

FRANKREICH DOMINIERT ERNEUT CRANKWORX PUMP TRACK

Juni 18, 2021

VALI HÖLL UND PETER KAISER MIT PODESTPLÄTZEN BEIM CRANKWORX-AUFTAKT

Juni 17, 2021

IT’S ON – CRANKWORX INNSBRUCK STARTET MORGEN!

Juni 17, 2021

CRANKWORX INNSBRUCK CITY EXPO EVENTS

Juni 4, 2021

WOOM KIDSWORX PRESENTED BY TIROLER TAGESZEITUNG AUF DER CITY EXPO

Juni 4, 2021

EIN STÜCK NORMALITÄT KOMMT ZURÜCK

Juni 2, 2021

DIE 17 ATHLETEN DES CRANKWORX INNSBRUCK SLOPESTYLE

Mai 19, 2021

ATHLETENANMELDUNG AB SOFORT GEÖFFNET

April 19, 2021

CRANKWORX INNSBRUCK ERÖFFNET DIE CRANKWORX WORLD TOUR 2021 IM JUNI IM BIKEPARK INNSBRUCK

März 10, 2021

ÖSTERREICHISCHER DOPPELERFOLG IM MOUNTAINBIKE DOWNHILL! VALI HÖLL UND DAVID TRUMMER HOLEN SIEG IN INNSBRUCK UND DEN STAATSMEISTERTITEL

März 10, 2021

DER SCHWEDISCHE KÖNIG DES SLOPESTYLE HOLT SICH SEINEN SIEG IN INNSBRUCK

März 9, 2021

KOMPLETTES MEDAILLENSET FÜR TOMAS LEMOINE, LOKALMATADOR PETER KAISER IM SPEED & STYLE AUF RANG 6

März 9, 2021
More Crankworx News